Adresse

Wolfgangstraße 10, 97980 Bad Mergentheim

Wir machen Urlaub

In der Zeit vom 09.08.2021 bis zum 20.08.2021

ist unsere Praxis wegen Urlaub für 2 Wochen nicht besetzt.

in dringenden Fällen werden wir vertreten durch die Kollegen:

Dr. Steinorth, Frommengasse 2     Tel.: 7686

Dr. Reuter, Burgstr. 28 Tel.: 7367

Dr. Stiel, Wolfgangstr.:  Tel.: 6127 (09.08.21 bis 13.08.21) und

Dr. Träger, 2716

Ab Montag, den 23.08..2021 sind wir wieder wie

gewohnt für Sie da

Ihr Praxisteam

VERAH ist ab sofort in unserer Praxis! und NÄPA auch

Was ist VERAH/NÄPA?
VERAH ist die Abkürzung für den Begriff “ Versorgungsassistentin in der hausärztlichen Praxis“. Sie ist eine besonders ausgebildete Arzthelferin, die für im HZV System eingeschriebene Patienten bestimmte Aufgabenbereiche der Arztpraxis erweitert und durchführt. Diese Leistungen stehen nur den im HZV System eingeschriebenen Patienten zur Verfügung.
NÄPA ist die Abkürzung für Nicht Ärztliche Praxis Assistentin. Das ist im Prinzip das gleiche wie VERAH, es ist auch die gleiche Person. Sie wurde später, entsprechend dem positiven Vorbild der HZV, von der Kassenärztlichen Vereinigung eingeführt.

Mehr lesen „VERAH ist ab sofort in unserer Praxis! und NÄPA auch“

Grippe – Erkältung- Corona Virus

Aktuelle Mitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg an die Ärzte vom 29.12.2020 in Auszügen:

  • Patienten werden nicht zu einer Impfung aufgefordert oder informiert. Der Zugang zu jeder Art von Impfstoff ist im Kreisimpfzentrum ab 01.08.2021 für alle offen.
  • Personen, die gemäß der Coronavirus Schutzberordnung des Bundes impfberechtigt sind, können Termine nicht nur über die 116117 telefonisch buchen, sondern insbesondere auch im Internet über www. 116117.de oder www.impfservice.de. oder ohne Voranmeldung vorstellig werden.
  • Patienten die sich für eine Impfung angemeldet haben, sollen unbedingt das Impfbuch zur Impfung mitbringen, das spart allen erhebliche Zeit.

 

 

Todesfallstatistik und Corona, aus Deutsches Ärzteblatt jg. 117, Heft 25, 19. Juni 2020.
Was bedeutet Corona für die Todesstatistik in Deutschland?

Der Betrachter möge sein eigenes Urteil bilden.

Wie kann ich mich schützen?

Allgemeine Vorsichtsmassnahmenhelfen sowohl vor der Ansteckung mit Grippeviren als auch vor dem SARS-CoV-2-Virus:

häufiges Händewaschen mit Wasser und Seife oder Händereinigung mit einem alkoholischen Gel.

Husten und Niesen mit einem Taschentuch vor Mund und Nase und danach Entsorgung im Abfalleimer ODER Husten/Niesen in den oberen Teil des Ärmels.

Halten Sie Abstand von erkennbar erkrankten Personen.

 

Das Tragen von Schutzmasken muss zur Zeit empfohlen werden, schon aus der Vorschriftenlage ableitbar(27.04.20)

Abstandhalten bleibt richtig

Eine Impfrate von 60% oder mehr ist zum Schutz der Bevölkerung anzustreben.

 

Gibt es eine Blutuntersuchung zu COVID 19?

Ja, aber..

Sie wird nicht von den Krankenkassen bezahlt

Sie wird von den Laborärzten angeboten – auch bei uns.

Sie soll zu wissenschaftlichen Zwecken durchgeführt werden

Es bleibt Ihnen überlassen, die Untersuchungen dennoch durchführen zu lassen, zu einem Preis von 20€ pro Untersuchung – 3 Untersuchungen sind möglich (3 verschiedene Antikörper).

 

Ist eine Auffrischimpfung nach 6 Monaten nötig?

Dazu gibt es keine gute Datenlage. das heisst, wir wissen es nicht, auch die Regierung weiss es nicht.

Welches ist der beste Impfstoff?

Auch dazu gibt es keine gute Datenlage.

Mit welchen Nebenwirkungen oder Spätfolgen müssen wir rechnen?

Auch dazu gibt es keine gute Datenlage.

Sollen wir Jugendliche impfen? welchen Nutzen hat es? weelche Nebenwirkungen und Spätfolgen sind zu erwarten?

Auch dazu gibt es keine gute Datenlage.

Zusammenfassend bedeutet das, dass wir zu wenig wissen – das gilt auch für die sogenannten Coronaspezialisten in Klinik und Praxis oder Politiker auf unterschiedlichen Ebenen.

 

Ihr Praxisteam Praxis Dr. Adalbert Weber

 

 

 

 

Call Now ButtonJetzt anrufen